Ernährung

Leider gibt es gute und schlechte Futtersorten. Die Schlechten enthalten oft nur 25% Fleischanteil. Das entspricht nicht dem Verdauungstrakt der Katzen.

Deshalb habe ich eine Excelfuttertabelle für Nass- und Trockenfutter erstellt. Sie wurde von Tierärzten begutachtet und von einigen Vereinen auf deren Webseiten referenziert

Diverse wissenschaftliche Quellen wurden ausgewertet und programmiert um verlässliche Zahlen zu bekommen. z.B.: Prof. Dr. M.Wanner Zurich Vet Uni und Dr. Ellen Kienzle LMU München und einige Tipps von Cate-care in Kassel wurden berücksichtigt.

In der Tabelle benötigen sie nur 3 Angaben, danach werden die nötige Futtermenge, Proteine, Fett, und der Kohlehydratanteil berechnet. Als Nebeneffekt spuckt sie noch die Tageskosten des Futters aus, wenn man die Preise eingepflegt hat.

Man kann erkennen, dass gutes Futter nicht mehr kostet als schlechteres.

In meiner Liste sind schlechte und gute Futter aufgeführt, damit man den Unterschied sieht. Ich wollte auch keine Werbung für bestimmte Futter machen. Sie können die Tabelle jederzeit selbst ergänzen. Ich ergänze sie mehrmals im Jahr.

Alle Informationen und die Exceltabelle (FUTTER2.xls) sind unter folgendem Link abrufbar.  > https://tinyurl.com/s4fza7pv

zum Seitenanfang