Bongo, von der Dobermann-Nothilfe e.V.

Mischling, männlich, kastriert, geb. 2016, ca. 38 cm Schulterhöhe, ca. 10 kg

Bongo wurde verletzt auf den Straßen von Polen aufgegriffen. Er wurde von einem Auto angefahren und den Fahrer kümmerte es leider wenig. Zum Glück fanden ihn polnische Tierschützer und er wurde dann medizinisch versorgt.Die Wunden sind verheilt und nichts ist zurückgeblieben. Nun ist Bongo hier bei uns in Deutschland und macht sich auf die Suche nach seinem Glück. Bongo ist ein lieber, aufgeschlossener und cleverer kleiner Kerl, der nun bereit ist die Welt neu zu entdecken. Dafür sucht er eine aktive Familie die viel mit ihm unternimmt. Kinder wären sicher tolle Spielkameraden, mit denen man toben und durch die Gegend flitzen kann. Der Besuch einer Hundeschule würde Bongo gut gefallen, denn das intelligente und pfiffige Kerlchen möchte gerne etwas lernen und seinen Grips anstrengen. Sicher kämen auch motivierte Hundeanfänger gut mit Bongo zurecht. Sollte bereits ein Hund im neuen Zuhause wohnen, kann man sich ja gerne mal beschnüffeln. Bongo ist auch katzenverträglich. An der Leine läuft Bongo bereits sehr gut und genießt seine Spaziergänge. Der liebe kleine Stinker kann gerne im PLZ Bereich 675 besucht werden.

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/bongo/

Infos unter: Dobermann Nothilfe e.V. Frau Anja Sierocki   Anja.sierocki(at)dobermann-nothilfe.de

und unter Tel.:  06241/593995