noch ein paar Tipps

Toiletten:

möglichst KEINE Haubentoiletten benutzen. Katzen sehen diese als Verstecke an oder mögen den Geruch nicht, der dort konzentriert auftritt. Je nach Grösse der Katze gibt es auch grosse und kleine Toiletten. Bei Kitten oder Senioren evtl. auf einen niedrigen Rand zum Einsteigen achten.

Transportbehälter:

Feste Behältnisse, am besten mit abnehmbaren Oberteil oder Öffnung. Das ist für den Tierarzt günstig, um die Katze von oben her greifen/behandeln zu können.

Es gibt sie ab 25 €

Bei Taschen bitte darauf achten, dass die Reissverschlüsse wirklich gesichert sind. Transporttaschen bitte nur ohne Kopföffnung kaufen.

Tierregistrierung:

Bitte lassen Sie ihr Tier nicht nur beim Tierarzt chippen, sondern registrieren Sie es auch anschliessend bei einem Tierregister. So kann man ihr Tier wiederfinden ( bitte auch für reine Wohnungskatzen)

In Deutschland gibt es mehrere Register, bei denen Sie Ihr Haustier registrieren lassen können, z.B.: „TASSO e.V.“ oder „FINDEFIX – Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes“ – beide sind kostenlos.