Nube vermittelt Mai 2022

ihr Name bedeutet Wolke oder Mäusespeck

Sie ist im Juni 2019 geboren, kastriert, FIP, FIV und Leukose negativ getestet worden

Hintergrundinfo: Nube wurde Anfang 2022 von Passanten gefunden und bei der Tierklinik abgegeben, die sie an das spanische Tierheim weitergab.

Nube ist sehr freundlich zu Menschen, sie schmust und spielt gerne. Sie wurde im Katzengehege von den anderen Katzen etwas gemobbt, deshalb mag Sie keine anderen Katzen in ihrer Nähe. Wir würden sie daher im Falle von Wohnungshaltung als Einzelkatze sehen. Als Freigängerin wäre sie eventuell auch geeignet, hier würde sie mit Nachbarskatzen vermutlich eher klarkommen, weil genügend Platz zum Ausweichen wäre. 

Falls Sie Interesse an dieser Katze haben, schreiben Sie uns doch bitte eine kurze Mail mit persönlichen Angaben, ihrer Telefonnummer, dem zukünftigen Umfeld der Katze usw.

zum Seitenanfang